Mädchenteams erkunden laufend Nürnberg

Da jedem Team im Juli nur eine Basketballeinheit auf dem Freiplatz zustand, hielten sich die U16 und U18 Mädchen freitags mit einem Lauf-/ Athletiktraining fit. Dabei erkundete man immer einen anderen Nürnberger Park.

Die Idee zur Laufserie „Nürnberger Parks“ hatte Trainer Michael Hertlein:

„Ich wollte selber nicht immer die gleiche Strecke laufen. Deswegen habe ich versucht Abwechslung in das extra Training zu bringen. So lernen die Mädchen sicherlich auch die ein oder andere unbekannte Ecke Nürnbergs kennen.“

Neben dem Joggen stehen bei diesen Treffs auch noch weitere Inhalte auf dem Programm. So wurde nach den Runden im eigenen Tempo noch gesprintet, Yoga gemacht, gedehnt sowie Verletzungsprophylaxe thematisiert. Die ersten Termine wurden mit durchschnittlich 10 Teilnehmerinnen gut angenommen. Gelaufen wurde im Juli an der Wörther Wiese, im Stadtpark und in der Rechenberganlage.

Eine Fortsetzung im August/ September ist angedacht, hängt aber von der Hallensituation ab. Bis dahin heißt es „gesund bleiben und fit werden“.