U16 Mädels mit starker Play-off Leistung

April 4, 2019

Pünktlich zum Saisonhöhepunkt können unsere Mädchen  ihren besten Basketball abrufen. An 2 Tagen ging es in der Vorrunde der nordbayrischen Meisterschaft gegen 3 Top Teams. Auch wenn es nicht für das Weiterkommen reicht, so ist kann man auf das Erreichte sehr stolz sein.

 

Doch von Anfang an. Treffpunkt Rothenburgerstr heißt es mal wieder. Es ist Samstagmorgen 11 Uhr und aus allen Richtungen kommen Mädchen zum Parkplatz geströmt. Die U16 weiblich des Post SV. In voller Mannschaftsstärke fahren 12 Mädchen zu den Play-offs nach Bamberg.

Um 13.15Uhr dann der erste Gegner: MTV München. In einem kampfbetonten Spiel auf Augenhöhe hatten unsere Mädchen zu Beginn die besseren Abschlüsse und sehenswerteren Basketball, doch absetzen konnte man nicht. Und so kamen die Münchnerinnen durch Offensivrebounds immer besser ins Spiel. Und so war es dann eine schwache Phase im 3. Viertel, die dann das Spiel kostete. Durch hektische Einwürfe und zu leichte Ballverluste kam man zweistellig in Rückstand und konnte das dann auch nicht mehr aufholen.

 

Endstand: Post SV Nürnberg – MTV München 68-86

 

Kaputt und enttäuscht fand man sich in der Umkleide, um dann gleich nach 40 M

 

inuten Pause gegen Bamberg anzutreten. Doch ein bisschen firsche Luft und Bananen wirkten wunder und so drehte unsere U16 nochmal richtig auf und gestalteten über 40 Minuten eine ausgeglichene Partie. Am Ende hieß der Knappe Sieger Bamberg.

 

„Ich bin super stolz. Wenn ich mich erinnere, wie wir Anfang der Saison mit 80 Punkten verloren hatten und heute so knapp den Sieg verpasst haben, dann fehlen mir die Worte- im positiven Sinn!“

 

Endstand: Post SV Nürnberg – DJK Don Bosco Bamberg 57-66

 

Nach einer kurzen Nacht – Zeitumstellung – ging es auch am Sonntag nach Bamberg. Gegner diesmal niemand Geringerer als der amtierende Meister in der U16 – TS Jahn München.

Trotz beschwerlichem Aufwärmen erwischten unsere Mädchen einen guten Start und hielten auch bis zur Pause überraschender Weise stark mit. Zwar hatte man zu Beginn Probleme mit der doppelnden Presse des Jahn, konnte diese dann im Verlauf aber super ausspielen und kam zu sehenswerten Körben. Nichtsdestotrotz zeigten die Münchnerinnen immer wieder durch schöne 3 Punkte Würfe ihre Klasse. Am Ende stand dann zwar der erwartete Sieg von Jahn München, doch unsere Mädchen müssen sich vor niemanden verstecken.

 

Endstand: Post SV Nürnberg – TS Jahn München 59-82

 

Für Post spielten: Rebecca, Viktoria, Joanna, Anna, Millen, Nathalie, Lena W., Lena V., Cosima, Eva, Melda, Hannah

Please reload

Verein

Ligen

Verband

Partner

julerennt_MGB-yellow.png

© 2016 by Post SV Nürnberg Basketball

Designed by Martin Will

Managed by Philipp Finsterer

Impressum