Mitternachtsbasketball als Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel

March 21, 2019

In den Faschingsferien war volles Programm für unsere U16 Bayernliga. Bei einem Trainingsabend bis kurz vor Mitternacht und dem Spiel in Kemmern endete die Bayernliga Spielrunde.

 

Alle die da waren, waren auch in der Halle. So versammelten sich insgesamt 15 Mädchen am Donnerstagabend in der Kopernikushalle zum Mitternachtsbasketball. In 5 Stunden gab es hier Basketball und Sport pur. Zu Beginn traten 2 Teams gleich in mehreren Sportarten wie Ultimate Frisbee, Rugby, Fussball und Brennball gegeneinander an. Danach wurde richtig trainiert, bevor dann ein 3x3 Turnier folgte.

Jetzt war man hungrig. Und prompt kam die Pizza aus der Mannschaftskasse. Und natürlich durfte ein Nachtisch nicht fehlen. In einer guten Stunde Wurfspiele konnte man sich kleine Süßigkeiten als Dessert erwerfen.

So gingen alle Mädchen satt und müde um kurz nach 23 Uhr nach Hause.

 

2 Tage später folgte dann das letzte Spiel der regulären Spielrunde. Man war zu Gast in Kemmern und wollte einen erfolgreichen Saisonabschluss. Doch gleich im ersten Viertel startete man schwach und war nicht richtig da. So kam man schnell in Rückstand und musste sich erst mal sortieren. Diesen Rückstand konnte man partout nicht verkürzen. Und so war man 13 Minuten vor Schluss noch mit 20 Punkten zurück. Doch dann folgte eine sehr kämpferische Leistung und man konnte mit toller Defense die Punkte aufholen. In einer spannenden Schlussphase hat es dann aber letztlich nicht gereicht,

 

„So einen Kampfgeist habe ich schon lange nicht mehr gesehen. wir haben aber leider den Start verschlafen und über das Spiel den ein- oder anderen Fehler zu viel gemacht! Ich bin jedoch sehr stolz auf dieses Comeback!“

 

 

Endstand: SC Kemmern – Post SV  64-58

 

 

Für Post spielten:

Raissa, Rebecca, Viktoria, Cosima, Julia, Leonie, Chiara, Joanna, Eva, Melda

Please reload

Verein

Ligen

Verband

Partner

julerennt_MGB-yellow.png

© 2016 by Post SV Nürnberg Basketball

Designed by Martin Will

Managed by Philipp Finsterer

Impressum