Städteolympiade 2018 München – Basketballerinnen und Basketballer des Post SV Nürnbergs waren dabei


Am 04.05.2018 war der Parkplatz an der Rothenburger Straße sehr voll, weil sich Jugendliche aus verschiedenen Sportarten aus Nürnberg und Umgebung zusammen mit der Bayrischen Sportjugend (BSJ) nach München zur Städteolympiade aufmachten.

Auch wir Basketballer/innen waren dabei. Eine Mädchenmannschaft, bestehend aus 4 Spielerinnen, und zwei Jungenmannschafen. Zusammen mit unseren Betreuerinnen Athina, Steffi und Heike fuhren wir mit noch einer Fußballmannschaft und Judokas-Mädchen mit einem Bus nach München.

An der Schule angekommen, in der wir zwei Nächte schlafen sollten, wurden erstmal Gepäck ausgeladen und sofort Streetball auf dem riesigen Sportplatz von der Schule gespielt. Nachdem die Zimmer bezogen waren, machten wir uns auf zum Abendessen und danach zur Willkommensfeier. Bei dieser Eröffnung wurden viele lustige Spiele gespielt, alle Städte gegeneinander. Der 1.Platz durfte sich am nächsten Tag in der FC Bayern München Umkleide umziehen. Trotz großer Motivation konnten wir nur den 3.Platz belegen. Doch es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Am frühen Morgen klingelte in unserem Klassenzimmer der erste Wecker, obwohl alle noch sichtlich müde waren, da kaum jemand geschlafen hatte, mussten wir aufstehen und frühstücken gehen. Um 8.30 Uhr ging es dann los ins Olympiastadion. Dort angekommen wurden erstmal alle Städte dem Alphabet nach geordnet und dann durften wir durch den Eingang bei Musik direkt ins Stadion einlaufen. Wir sollten eine Stadionrunde laufen und uns dann auf die Tribüne setzen. Ganz traditionell wurde das „olympische Feuer“ angezündet und die Flagge gehisst. Jetzt konnte die Städteolympiade 2018 beginnen.

Unser erstes Spiel war gegen Leipzig, danach haben wir gegen Frankfurt und Dresden gespielt. Wir haben Streetball gespielt, d.h. 3x3 auf einen Korb. Es geht sowohl um Schnelligkeit, als auch um Taktik. Wir haben viele Körbe mit sowohl „Side“ als auch mit „Block“ machen können. Doch unsere Gegner waren auch sehr schnell und wir haben meist nur ganz knapp verloren. Nach den ersten Spielen war es Zeit ein bisschen was zu essen. Auf der Tribüne war ausreichlich vorhanden, wie z.B. Wraps und auch viel Obst. Gut gestärkt konnten dann die Rückspiele anfangen. Wen wir nicht spielten, schauten wir meist bei den Jungs vorbei. Dann kamen noch die Platzierungsspiele. Am Schluss wurden wir; zusammen mit den Punkten von den Jungs, 6. Platz aus ganz Süddeutschland.

Daraufhin sind wir nach zeremoniellen Abschied wieder zurück zur Schule gefahren, wo das Abendessen schon bereitstand und dann die sog. „Players Party“ gefeiert werden konnte. Die meisten haben sich noch bis tief in die Nacht ein Basketballmatch geliefert. Nach einem sehr heißen und anstrengenden Tag sind dann alle sehr schnell eingeschlafen.

Am Sonntagmorgen musste das Zimmer geräumt und das Gepäck verladen werden, und nach einem guten Frühstück sind wir wieder zurück nach Nürnberg gefahren.

Es war ein wunderschönes, erlebnisvolles, heißes und basketballreiches Wochenende.


Verein

Verband

geschnitten.PNG

Partner

julerennt_MGB-yellow.png
teamNuernberg_Logo-mC_gruen.jpg

© 2016 by Post SV Nürnberg Basketball

Designed by Martin Will

Managed by Philipp Finsterer

Impressum