MädelsGO!Basketball räumt mehrfach ab!

November 30, 2016

Erfreuliche Entwicklung beim Mädchenbasketball des Post SV Nürnberg:

 

MädelsGO!Basketball war bei drei Förderpreis-Wettbewerben nominiert. Diese Auszeichnungen bestätigten die gute und kontinuierliche Projektarbeit der Basketballabteilung des Post SV Nürnberg im Jugendbereich.

Das Projekt MädelsGO!Basketball zeigt aber auch, dass dem Verein nicht nur der Basketball für Jungs, sondern vor allem auch der Mädchenbasketball sehr am Herzen liegt. Für das Projekt MädelsGO!Basketball waren die Nominierungen bereits ein toller Erfolg, aber bei den Nominierungen alleine sollte es nicht bleiben.

 

Die erste Anerkennung für die tolle Jugendarbeit im weiblichen Bereich erfuhr das Projekt am 8. November im Rahmen des Förderpreises der Bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken. Unter dem Slogan „Miteinander Zukunft gestalten“ förderten die Volks- und Raiffeisenbanken dieses Jahr insgesamt 10 Projekte die sich im Bereich des öffentlichen Lebens engagieren. Um von allen Bewerbern unter die letzten 10 Projekte zu kommen, musste das Projekt MädelsGO!Basketball eine fachkundige Jury mit der Bewerbung überzeugen. Dies gelang dem überzeugenden Konzept. Im nächsten Schritt konnten Unterstützer im Internet für die Projekte abstimmen. Bei der Abstimmung konnten wir einen tollen 5. Platz belegen und somit 1.000 € für das Projekt MädelsGO!Basketball gewinnen.

 

Als nächstes Highlight stand am 17. November der Ehrenabend des BLSV auf dem Programm, bei dem der Sportpreis Mittelfranken in verschiedenen Kategorien vergeben wurde. Auch hier war das Projekt MädelsGO!Basketball in der Kategorie „Innovation“ nominiert. Beworben hatte sich das Projekt mit der eigens entwickelten Smartphone-App GO!Athletik , die es den Spielerinnen ermöglichen soll, selbstständig und zeitunabhängig neben dem Mannschaftstraining ihre basketballspezifische Fitness zu verbessern.

Das innovative Konzept der App überzeugte die fachkundige Jury und konnte sich so in der Kategorie Innovation gegen seine Konkurrenz durchsetzen. Den ersten Platz und die einhergehende Fördersumme von 500 € konnte die Abteilung mit Stolz entgegennehmen, hatten sie sich doch gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt.

 

Schließlich fanden am Samstag, den 19.11.2016 die 10. Nürnberger Sportdialoge unter dem Motto “Die Zukunft der Sportvereine” im Nürnberger Rathaus statt. Zu diesem Anlass kamen über 100 Vertreter aus Vereinen, von städtischen Dienststellen, Fachreferenten und viele weitere, die sich für den Sport in Nürnberg interessieren. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten: Von Expertenvorträgen über Vereinskennzahlen bis hin zu Workshops über Sponsoring im Breitensport.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die Verleihung der Projektförderpreise 2016 für innovative Projekte der Vereine. Nach der Begrüßung durch Sportbürgermeister, Dr. Klemens Gsell und mehreren Fachvorträgen, kam es zur mit Spannung erwarteten Preisverleihung. Herr Dr. Klemens Gsell machte die Verleihung besonders spannend, indem er zunächst die drei Nominierten präsentierte:

 

  • OPTILIGA FRANKEN 2016 des Yacht-Club Noris e. V.

  • Hausaufgabenbetreuung für Sportlerinnen und Sportler des TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

  • MädelsGO!Basketball des Post SV Nürnberg e.V.

 

Für unser Projekt MädelsGO!Basketball war die Nominierung bereits ein toller Erfolg. „Wir würden doch nicht noch den ersten Platz einheimsen?“ – Und tatsächlich, Gewinner des Projektförderpreises 2016 und damit verbunden eine Unterstützung von 2000 € für das Projekt, ist MädelsGO!Basketball.

 

Nachdem uns im letzten Jahr an gleicher Stelle der Gewinn mit dem Projekt DURCHSTARTEN mit Basketall gelungen war, freuen wir uns umso mehr nun auch die entsprechende Anerkennung für MädelsGO!Basketball zu erhalten. Es zeigt uns, dass neue Projekte zwar arbeitsintensiv sind, Projektarbeit sich aber sehr wohl lohnt, weil sie Vereinsarbeit für Außenstehende greifbar macht und neue Blickwinkel für den Verein ermöglicht.

 

Wir bedanken uns im Namen aller Mädchen des Projektes herzlich für die Fördersumme. Sie ermöglicht uns eine stetige Weiterentwicklung des Projektes. Unser besonderes Interesse liegt in der langfristigen Förderung des Nürnberger Mädchensports. Dabei setzen wir darauf, Mädchen so früh wie möglich für Sport und Basketball zu begeistern. Die Tür zur Generierung neuer Übungsleiter für mehr basketballspielende Mädchen in Schule und Verein ist hiermit geöffnet.

 

 

 

 

Please reload

Verein

Ligen

Verband

Partner

julerennt_MGB-yellow.png

© 2016 by Post SV Nürnberg Basketball

Designed by Martin Will

Managed by Philipp Finsterer

Impressum