Suche
  • Michael Hertlein

Basketball kann grausam sein!


28. Januar 2017 Würzburg

Die U15 Bayernliga Mädchen mussten sich am vergangenen Samstag bei der TG Würzburg knapp geschlagen geben. In einem spannenden Spiel hatten ab Ende die Hausherrinnen die Nase knapp vorne.

Bereits zu Beginn wurde deutlich, dass das Spiel in einer glatten Halle von der Verteidigung geprägt war. So kamen die Angriffsmotoren beider Teams nicht ins Laufen und Punkte hatten Seltenheitswert. Dabei leisteten sich unsere Mädchen den einen oder anderen Fehler in der Abwehr mehr, so dass Würzburg teilweise mit 10 Punkten vorne lag.

In der zweiten Halbzeit kämpfte man sich durch starke Verteidigung Punkt um Punkt heran. So ließ man in der 2. Halbzeit gerade mal 19 Punkte zu. Am Ende hatte Würzburg durch verwandelte Freiwürfe das bessere Ende auf seiner Seite.

Woran lag es? Ein Schrittfehler, Ballverlust, Fehlwurf zu viel? Oder ein Korbleger, erfolgreicher Spielzug oder Rebound zu wenig? Man weiß es im Nachhinein nicht. Basketball ist eben ein so spannender Sport, in dem Kleinigkeiten ein Spiel entscheiden können.

Auf eine Frage kann man aber eine klare Antwort geben. Hätten unsere Mädchen ihren ersten Bayernligasieg verdient gehabt? Ja definitiv.

Endstand: TG Würzburg – Post SV Nürnberg 46:44

Für Post spielten: Ridder, Abdalla, Boubaki, Fuhrmann, Timotijevic, Wey, Kurzendorfer, Albrecht, Vogentanz


21 Ansichten

Verein

Verband

geschnitten.PNG

Partner

julerennt_MGB-yellow.png
teamNuernberg_Logo-mC_gruen.jpg

© 2016 by Post SV Nürnberg Basketball

Designed by Martin Will

Managed by Philipp Finsterer

Impressum